Minister Spaenle streicht Lehrerstellen und macht CSU München völlig unglaubwürdig

Von Brunn: „Die CSU glaubt an bessere Bildung mit größeren Klassen und mehr Unterrichtsausfällen“

Der Landtagsabgeordnete Florian von Brunn kritisiert den von Kultusminister Spaenle geplanten Abbau von Lehrerstellen scharf: „Wir haben immer noch viel zu viele große Klassen. Ständig fällt Unterricht an staatlichen Schulen aus. Bei meinen eigenen Kindern ist das fast jede Woche der Fall. Trotzdem will der Kultusminister Lehrerstellen kürzen. Das ist unfassbar!“

Von Brunn: „Die Münchner CSU fordert lautstark bessere Bildung und ihr eigener Vorsitzender und Kultusminister streicht Lehrerstellen. Das ist vollkommen unglaubwürdig und doppelter Wahlbetrug: bei der Landtagswahl und bei der Stadtratswahl!“

Florian von Brunn fordert endlich eine Absenkung der Klassengrößen und eine Ende der ständigen Unterrichtsausfälle: „Der Unterricht leidet daran, dass wir zu wenige Lehrerinnen und Lehrer haben. Wer das zu verantworten hat und jetzt trotzdem noch den Rotstift ansetzt, darf über Bildungspolitik in München überhaupt nicht mehr reden!“

Read more http://florianvonbrunn.de/meldungen/minister-spaenle-streicht-lehrerstellen-und-macht-csu-muenchen-voellig-unglaubwuerdig/

DruckenE-Mail

SPD Ortsverein Sendling
Daiserstraße 27
81371 München

Telefon: 089 - 692 09 38
Fax: 089 - 45 22 74 85
info@spd-sendling.de

Redaktion:
Markus S. Lutz
lutz@spd-sendling.de

Webmaster:
Jan Schumann
info@janschumann.de

UA-40121410-1