„Platz da“ Demonstration am Montag

In Dresden haben am Samstag 35.000 Menschen Gesicht für eine offene Gesellschaft gezeigt. Für die Münchner SPD-Chefin Claudia Tausend ist das ein Signal: „Die große Mehrheit der Gesellschaft hat die Hetze satt. Auch in München ist kein Platz für Pegida. Wir leben hier gut zusammen mit allen Menschen, egal welcher Herkunft.“ Wenn nun am Montag sich Münchnerinnen und Münchner ein zweites Mal unter dem Motto „Platz da“ versammeln, dann sei dies ein mächtiges Signal gegen die so genannte Pegida-Bewegung. „Unsere Demonstrationen sind jedoch keine reinen Gegendemonstrationen. Es sind Demonstrationen für Offenheit und Integration, für Vielfalt und Zusammenleben. Das sind zentrale sozialdemokratische Werte.“ Daher sei es für die SPD selbstverständlich gewesen zur „Platz da“-Demonstration aufzurufen, und die eigenen Mitglieder zu mobilisieren. Die Demonstration beginnt am Montag um 17:30 am Sendlinger Tor. Im Aufruf heißt es: „Wir wollen diesem hasserfüllten und rassistischen Treiben nicht tatenlos zusehen“, und: „Deshalb haben wir uns zu einem breiten Bündnis zusammen gefunden das mit seiner Gegenkundgebung ein klares Zeichen für ein buntes und tolerantes München setzen will.“

Read more http://www.spd-muenchen.de/presse/detail/mitteilung/platz-da-demonstration-am-montag.html?no_cache=1&L=0

DruckenE-Mail

SPD Ortsverein Sendling
Daiserstraße 27
81371 München

Telefon: 089 - 692 09 38
Fax: 089 - 45 22 74 85
info@spd-sendling.de

Redaktion:
Markus S. Lutz
lutz@spd-sendling.de

Webmaster:
Jan Schumann
info@janschumann.de

UA-40121410-1